null

Felix Kusicka

Bürgermeister Biblis

„Die Gemeinde Biblis liegt ideal zwischen den Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar mit ihren Wirtschaftszentren Frankfurt im Norden und Mannheim im Süden und der freien Natur zwischen Bergstraße/Odenwald im Osten und der weiten Pfalz im Westen.

In unserer liebenswerten und abwechslungsreichen Gemeinde Biblis mit ihren Ortsteilen Nordheim und Wattenheim wohnen rund 9.000 Menschen.

Unsere Kindertagesstätten bieten ein überdurchschnittliches Leistungs- und Betreuungsangebot. Ein hoher Freizeitwert ist garantiert: Golf, Surfen, Segeln, Baden, die vielen örtlichen Vereine mit ihren zahlreichen Angeboten und die geographische Lage sorgen für einen hohen Freizeitwert.

Mit unserem Neubaugebiet Energie-Wohn-Park Helfrichsgärtel III mit 67 Grundstücken setzt Biblis neue Maßstäbe für die Umsetzung der Energiewende zwischen zwei Metropolregionen. Der Energie-Wohn-Park Helfrichsgärtel III wird keine fossilen Brennstoffe benötigen und deckt seinen Energiebedarf durch eigenerzeugten regenerativen Strom für eine nachhaltige und verantwortungsvolle Entwicklung für Ihre Familie und kommende Generationen.

In Biblis startet die Zukunft bereits heute, ich würde mich freuen, wenn wir die Zukunft gemeinsam starten!”

Ihr Bürgermeister Kusicka

Biblis: Mitten im Leben

Standortvorteile

Gut leben lässt es sich, wenn weder Arbeit noch Freizeit zu kurz kommen. Biblis bietet für eine ausgewogene Work-Life-Balance beste Voraussetzungen:

Wirtschaftsstandorte & Universitäten

Entlang der Nord-Süd-Achse erreichen Sie über die AutobahnenA5 und A67 rasch die bedeutenden Wirtschaftsstandorte der Regionen Rhein-Main und Rhein-Neckar. Das sind im Norden die Städte Frankfurt am Main – Messestadt, Handelsplatz und europäisches Finanzzentrum – sowie die Wissenschaftsstadt Darmstadt, bekannt als Technologie- & Innovationszentrum und für den Sitz der European Space Agency (ESA).

Im Süden liegt die Quadratestadt Mannheim, mit einem ebenso großen ökonomischen wie kulturellen Angebot. Heidelberg, mit der ältesten Universität Deutschlands, hat einen akademisch geprägten Arbeitsmarkt. Weitere Universitäten, Hochschulen und Arbeitsstätten finden sich in Frankfurt, Darmstadt, Mannheim, Ludwigshafen, Worms und Mainz. In wenigen Minuten erreichen Sie den Bibliser Bahnhof mit einer geplanten S-Bahn-Anbindung.

Freizeit & Genuss

Die Ost-West-Achse bietet hohen Freizeitwert für Naturfreunde, Entdecker und Genießer. Im Osten präsentieren sich das historische Kloster Lorsch, die sonnenverwöhnte Bergstraße und der angrenzende Odenwald.

Im Westen lockt die Pfalz mit Weingütern, Lebensfreude und historischen Stätten wie dem Hambacher Schloss. Auf der westlichen Rheinseite zeigt Rheinhessen was es hat, nämlich Weinberge, Winzerhöfe und Sehenswürdigkeiten wie die Kaiserdome von Worms und Mainz.

Kinderbetreuung & Schulen

In unserer Gemeinde gibt es vier Kindertagesstätten verschiedener Träger, in denen Ihr Nachwuchs bestens aufgehoben ist. Diese bieten neben Spiel und Spaß zusätzlich Schwerpunkte wie Sprachförderung, Psychomotorik, Logopädie oder qualifizierte Schulvorbereitung an. Grundschulen finden Sie in Biblis selbst sowie in den Stadtteilen Nordheim und Wattenheim. Eine Schulkindbetreuung und die Angebote liebevoller Tagesmütter vervollständigen das Betreuungskonzept.

Sport & Erholung

Der renaturierte Gemeindesee präsentiert sich als Ort der Erholung. Auch Angler können hier ihr Glück versuchen. Surfer werden vom rund 45 ha großen Freizeitsee Biblis begeistert sein. Die angegliederte Surfschule bietet Kurse für Kinder und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene.

Wenn Sie lieber Ihr Handicap verbessern möchten, können wir Ihnen den Golfpark Biblis-Wattenheim, mit Meisterschaftsplatz, Kurzplatz, Übungsanlagen und Driving-Range, ans Herz legen.

Biblis ist aber auch idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Radtouren. Der längste hessische Radfernweg R6 führt Sie von Biblis aus über den Taunus bis nach Oberhessen zum Edersee, weiter bis hoch in den waldreichen hessischen Norden.

Alternativ radelt es sich auf der kürzeren Radroute R9 von der Nibelungenstadt Worms über den idyllischen Odenwald, vorbei am sagenumwobenen Felsenmeer, bis nach Obernburg am Main.

Zum Spazierengehen empfehlen sich der ruhige Bibliser Wald, das nahegelegene Rheinufer und das romantische Ambiente der historischen Hofanlage Jägerhof, mit restaurierten Fachwerkhäusern, Reitplätzen und integrierter Gastronomie.

Kulturell legen wir Ihnen das Kino Filminsel ans Herz, wo Freunden des Mainstreams und anspruchsvollen Cineasten gleichermaßen Filmgenuss geboten wird.

Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Die reizvolle Landschaft des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald erstreckt sich vom UNESCO-Weltnaturerbe Grube Messel im Norden bis zum Neckartal im Süden, dazwischen das Rheintal und der Odenwald. Mit seiner einzigartigen Mischung aus reichhaltiger Flora, Fauna, Erdgeschichte und Kultur ist er ein Anziehungspunkt für Familien, Schulklassen, Wanderer, Radfahrer, Genießer, Naturfreunde und Historiker.

Die UNESCO weiß, was gut ist: Im Jahr 2015 hat sie den Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald in das „International Geoscience & Geoparks Programme“ aufgenommen.

Burg Stein

Die historische Burgruine im Steiner Wald ist „Regionales Kulturerbe im Kreis Bergstraße“ und ein historisch bewegter Ort.

Hier werden 2000 Jahre Geschichte spürbar. Einst von den Römern erbaut, wechselte die Burg Stein mehrfach Besitzer und Grundriss. 1621 gewannen die spanischen Streitkräfte im Dreißigjährigen Krieg an dieser Stelle die Entscheidungsschlacht um die Bergstraße. Es folgten zehn Jahre spanische Besatzung. Die Burgruine wurde erst 1957 bei Bohrarbeiten wiederentdeckt. Die Auszeichnung „Regionales Kulturerbe im Kreis Bergstraße“ bekam die Burg Stein, um den besonderen regionalen Wert des Objekts hervorzuheben.